Kunst - eine ehrliche Sprache in unserer Zeit

Es ist befreiend, durch Kunst sprechen zu können, zu mir selber, aber auch zu anderen.

Alles was ich erlebe, drücke ich in Farbe und Form aus. Meine Gefühle, mein Denken, mein Wollen finden sich in meinen Bildern wieder. Da mir die Menschen am Herzen liegen, sind mir Begegnungen und Austausch von Erfahrungen über die Grenzen unseres Landes hinaus wichtig. Sie verändern, bereichern meine Kunst. Sie ist keine feste Konstante, sondern beweglich. Meine Themen orientieren sich am Wandel unserer Zeit. Sie sprechen von den Ängsten, den Problemen, der Zukunft unserer Erde und der Menschen.

Kunst - eine Dienerin der Menschen

Sie spricht von den Urerfahrungen, dem Sinn des Lebens, dem Woher und Wohin des Menschen, dem Staunen über Gottes Schöpfung und der damit verbundenen Verantwortung füreinander.